Fieberblasen schnell wieder loswerden

Fieberblasen schnell wieder loswerden

90% aller Menschen tragen das Herpes Virus in sich. Der Erreger bleibt ein Leben lang im Körper. Lysin als natürlicher Virusgegner eignet sich zur diätischen Behandlung von Fieberblasen. Um Herpes schnell wieder weg zu bekommen, gilt es einiges zu beachten.

Die ersten Anzeichen einer Fieberblase sind ein Spannungsgefühl und ein Kribbeln an der Lippe. Auch die Nase oder das Kinn kann davon betroffen sein. Schließlich entwickeln sich juckende und schmerzhafte Bläschen, die mit einer hoch infektiösen Flüssigkeit gefüllt sind. Diese öffnen sich nach einigen Tagen und verkrusten.

Warum entsteht eine Fieberblase?

Fieberblasen entstehen durch eine Infektion mit Herpes-Simplex Viren. Die Ansteckung erfolgt meist in Kindertagen, ohne bemerkt zu werden.  Dabei schlummert das Virus im Körper, aber nur bei 20% der Menschen bricht es regelmäßig aus.

Was löst Fieberblasen aus?

Grundsätzlich gilt: je schwächer das Immunsystem ist, desto eher neigt man zu Fieberblasen. Aber auch Stress, viel Sonne, Hormone oder Arginin haltige Lebensmittel (Schokolade, Nüsse) können Herpes auslösen.

Küssen verboten? Wie lange ist eine Fieberblase ansteckend?

Die Flüssigkeit in der Fieberblase ist hoch ansteckend. Die Ansteckungsgefahr bleibt bestehen, bis die Haut wieder vollständig abgeheilt ist.

Lysin gegen Fieberblasen

Fieberblase – Was tun?

Neben speziellen Fieberblasensalben und Herpes-Pflastern ist die Behandlung von Innen sehr effektiv.

Beim Kampf gegen Herpes Viren spielen 2 Aminosäuren eine entscheidende Rolle: L-Lysin und L-Arginin.

Welche Wirkung hat Lysin?

Herpes Viren brauchen Arginin, um sich im Körper zu vermehren. Diese Aminosäure ist v.a. in Nüssen, Rosinen und Schokolade enthalten. Also ist es kein Wunder, wenn Menschen, die Schokolade lieben, häufiger eine Fieberblase bekommen.

Es wird angenommen, dass Lysin das Viruswachstum stoppt, indem es Arginin verdrängt.

Studien legen nahe, dass Lysin das Auftreten von Fieberblasen verringern und die Heilungszeit verkürzen kann.

Um Herpes allerdings nachhaltig zu bekämpfen, muss täglich bis zu 4 g Lysin aufgenommen werden. Steht genügend Lysin zur Verfügung, baut das Herpes-Virus dieses in seine DNA ein. Dadurch stoppt das Viruswachstum sofort und der Herpes Virus kann sich nicht mehr vermehren.

Zusätzlich fördert Lysin die Kollagenbildung und somit die Wundheilung.

Eine Studie zeigte, dass Lysin den Heilungsprozess für 87 Prozent der Teilnehmer beschleunigte und von 21 Tagen auf 6 Tage verkürzte.

Dosierung und Einnahme von Lysin

Am besten wirkt Lysin, wenn es bereits bei den ersten Anzeichen einer Fieberblase angewendet wird. Dabei werden 3x täglich 1g Lysin empfohlen.

Menschen, die häufig Fieberblasen bekommen, beispielsweise durch die Sonne im Urlaub, können Lysin auch vorbeugend nehmen. Dazu genügen 1g Lysin pro Tag.

 

Zusätzlich werden auch Zink und Vitamin C empfohlen, um Ihrem Immunsystem einen extra Schub zu verleihen.

 

Zusammenfassung: Fieberblasen schnell wieder loswerden

Fieberblasen entstehen durch Herpes Simplex Viren, die ein Leben lang im Körper bleiben. Laut Studien kann aber eine Behandlung mit Lysin das Auftreten von Fieberblasen verringern und die Heilungszeit verkürzen.

Produkte, die Sie auch interessieren könnten

Rene S. 12. December um 15:18 Antworten
Endlich Lysin Kapseln, die halten was sie versprechen! Tausend Dank!
Franziska W. 06. December um 15:38 Antworten
Die Kapseln nehme ich immer, wenn ich ein Kribbeln an der Lippe spüre. Funktioniert super! Sollte trotzdem eine Fieberblase kommen, ist sie viel kleiner und auch schneller wieder weg. Ich bin begeistert.
Florian W. 30. November um 13:11 Antworten
Ich bekam immer Fieberblasen im Sommerurlaub. Das war so schlimm, dass die ganze Lippe offen und blutig war. Die Fieberblasensalben haben da auch nicht mehr geholfen. Seit 3 Jahren nehme ich nun vorbeugend im Urlaub jeden Tag 3 Kapseln Lysin und habe seither keinen einzigen Ausbruch mehr! Super Produkt, kann ich jedem nur empfehlen!

Jetzt kommentieren

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder



Themen, die Sie interessieren könnten

Immunsystem stärken - Tipps für mehr Abwehrkräfte

Pausenlos muss sich unser Immunsystem gegen Bakterien und Viren zur Wehr setzen. Doch warum werden manche Menschen krank und andere nicht?

Mehr Informationen

Was ist CBD?

CBD ist heutzutage sehr beliebt, aber es gibt immer noch eine Menge Fragen zu diesem Extrakt. Was ist CBD? Woher kommt es? Werfen wir einen Blick auf die häufigsten Fragen zu CBD.

Mehr Informationen

In Zeiten von Corona ist ein starkes Immunsystem wichtig

Zusätzlich zur Handhygiene und räumliche Distanzierung hilft ein gutes Immunsystem die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. 

Mehr Informationen

zurück zum Seitenanfang